BIOGRAFIE

Ich bezeichne mich als kreativer Koch. Mein formaler Unterricht als Ausgangspunkt, langjährige Erfahrung als Koch und Chef de Cuisine und der Kontakt mit verschiedenen Kulturen, Traditionen und Orten der Welt, erlaubten es mir, meine Kochkünste zu perfektionieren. Ich entwickle mich fortwährend weiter und lerne täglich Neues dazu. Meine Inspirationen finde ich in der Küche meiner Vorfahren, in fremden Kulturen und Ihren Bräuchen, in der Stadt und auf dem Land. Mein Wunsch ist es, durch meine Kochkunst und mein Wissen, meinen Gästen und Kunden etwas weitergeben zu können, was in Gastronomiebüchern oder klassischen Kochschulen nicht zu finden ist. Dabei gefällt mir die Allegorie eines kleinen Speisesaals mit einer älteren erfahrenen Köchin oder Ihrer Grossmutter, welche Ihnen die Magie des Kochens beibringt.

Martín Alegre
Internationaler Koch


Mein Name ist Martín Alegre Robaldo. Ich komme aus Nordargentinien, Salta und bin seit 2012 Koch. Schon bevor ich meine Lehre als Koch begann, kam ich bereits als Jugendlicher früh in Kontakt mit der gastronomischen Welt, als ich als Kellner und Barkeeper in der Hotellerie aushalf.
Mit 18 Jahren reiste ich in die Schweiz, um Freunde zu besuchen. Diese Erfahrung prägte mein weiteres Leben.

Ich nutzte die Möglichkeit, verschiedene Kulturen kennen zu lernen und besuchte verschiedene Länder wie Italien, Spanien, Griechenland, Portugal und Israel. Schon bald nach meiner Rückkehr nach Argentinien, reiste ich mit einem Freund nach Barcelona, wo ich während 6 Jahren arbeitete. Dazwischen war ich auch während mehr als einem Jahr in Turin.
Danach wollte ich weitere Länder, ihre gastronomische Kultur und Traditionen kennen lernen und besuchte
Tschechien, Ungarn, Holland, Deutschland, England, Frankreich und Österreich. Nach all meinen Reisen und Erfahrungen, war dies für mich der Zeitpunkt, mich für meine Passion zu entscheiden: Das Kochen. Ich kehrte nach Argentinien zurück und begann meine Studien und Ausbildungen in der Gastronomie. Während dieser Zeit und bis zu meinem Studienabschluss bereiste ich verschiedene südmerikanische Länder wie beispielsweise Chile, Peru und Bolivien, um dessen Gastronomie kennenzulernen. Anschliessend absolvierte ich ein Praktikum in Miami, worauf ich mich für fast ein Jahr in Playa del Carmen (Mexiko) niederliess. Dabei spezialisierte ich mich für einheimische mexikanische Gerichte.

Als ich nach Argentinien zurückkehrte, eröffnete ich mein erstes gastronomisches Lokal mit Lieferservice und danach das Café-Restaurant Mitre im Herzen der Stadt Salta. Das Lokal wurde zu einem Treffpunkt eines grossen und vielfältigen Publikums. Während dieser Periode konnte ich durch Reisen in verschiedene asiatische Länder, wo ich diverse Diplome in der asiatischen Küche absolvierte, deren typische einheimische Küche kennen lernen. Heute lebe ich in der Schweiz und möchte weiterhin meiner Passion folgen, Gäste mit einer kreativen Küche und liebevoll zubereiteten Gerichten verwöhnen zu dürfen.

Klicken Sie hier, um meinen Lebenslauf herunterzuladen